Wenn Illustration zur Herzensangelegenheit wird

Im Zuge der Fressnapf „Insektenkampagne“ und der Überarbeitung der „Adoptierstube“ haben wir uns einige neue Bewohner für die „Tierisch-engagiert-Welt“ ausgedacht und mit ihnen die vorhandene Fauna und Flora erweitert. Nun tummeln sich Kaninchen zwischen den Büschen und hoppeln neben summenden Bienen über die Blumenwiesen. Fühlt sich fast so an, als hätte die „Tierisch-engagiert-Welt“ eine neue Jahreszeit dazu bekommen – den Frühling! Auch das Tierheim wurde aufwändig renoviert, und ab und zu schaut Ralf Seeger von den Harten Hunden mit seinem Van vorbei und sieht nach dem Rechten.

Man vermutet, dass der künstlerischen Freiheit bei der Erstellung von Illustrationen nach CD-Vorhaben Grenzen gesetzt sind. Zum Teil mag das auch stimmen. Aber wenn das Corporate Design des Kunden so hübsch umzusetzen ist, wie es bei diesem Auftrag der Fall war, und es dabei auch noch um das Wohl der Tiere geht, wird die Arbeit zu einer echten Herzensangelegenheit. Und damit ist auch die Muse zufrieden. 

Zu den Höhepunkten im Alltag einer Illustratorin oder eines Illustrators gehört sicherlich mitunter das Erschaffen neuer, fantastischer Welten. Nach diesem Auftrag für unseren Kunden Fressnapf  kann ich gewiss behaupten, dass es mindestens genauso spannend ist, eine bereits existierende Welt weiter zu bevölkern. Man lässt sie wachsen und damit noch bunter und lebendiger werden.

Zur Website von Fressnapf – Tierisch Engagiert